An der Küste

Fährt man ganz weit Richtung Norden, so kommt man unweigerlich an die Küsten der Nord- und Ostsee. Doch Küste ist nicht gleich Küste. An der Nordseeküste gibt es das Wattenmeer mit den vorgelagerten Inseln. Hier gibt es ein reichhaltiges Nahrungsangebot für die Küsten- und Zugvögel. Entlang der Ostseeküste sind dann Bodden, flache Gewässer, und Steilküsten zu finden. Am berühmtesten dürften hier wohl die Kreidefelsen von Rügen sein. Hier finden auch die Kraniche bei ihren Flügen zu ihren Sommer- und Winterquartieren noch einmal Möglichkeiten für eine Rast und Nahrungsaufnahme.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.